Willkommen in Hansis Buchladen! :-)
Free Call 02335-5600

Frank Schätzing – Was, wenn wir einfach die Welt retten?

(1 Kundenrezension)

20,00 

Kategorien: , Schlagwörter: , , Product ID: 4233

Beschreibung

Der Pageturner zur Klimakrise.

Wir sind in einem Thriller. Sie und ich. Nicht als Leser und Autor. Als Akteure. Besagter Thriller schreibt sich seit Menschengedenken fort und wechselt dabei immer wieder den Titel. Aktuell heißt er Klimakrise. Pandemie. Digitalisierung. Terror. In der Vergangenheit hieß er Kalter Krieg, Wettrüsten, davor Zweiter Weltkrieg, Erster Weltkrieg.

Doch nie waren wir so vielen potenziellen Schrecknissen gleichzeitig ausgesetzt wie heute. Falls Sie also dem Klimaschutz vorübergehend Ihre Aufmerksamkeit entzogen haben, um mit einer Pandemie zurechtzukommen, ist das schlichtweg menschlich. Was nichts daran ändert, dass der Klimawandel die wohl größte existenzielle Bedrohung unserer Geschichte darstellt, und ebenso wenig wie ein Virus lässt er mit sich reden. Zeit, zurück ins Handeln zu finden. Die gute Nachricht ist: Wir können die Herausforderung meistern. Mit Wissen, Willenskraft, positivem Denken, Kreativität, der Liebe zum Leben auf unserem Planeten und ein bisschen persönlichem Heldentum, wie man es im Thriller braucht. Ab jetzt spielen wir alle – jeder von uns, auch Sie – eine Hauptrolle!

Wissenschaftlich fundiert, spannend und nie ohne Humor entwirft Frank Schätzing verschiedene Szenarien unserer Zukunft, in denen wir mal versagt, mal obsiegt haben. Wir lernen die Protagonisten und Antagonisten kennen, Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, begegnen Aktivisten, Leugnern und Verschwörungstheoretikern, bevor sich der Blick auf das überwältigende Panorama des Machbaren öffnet und der Autor Wege aufzeigt, wie wir der Klimafalle entkommen und alles doch noch gut, nein, besser werden kann. Die Welt zu retten ist möglich – wenn wir nur wollen.

Eine Leseprobe finden Sie hier – KLICK!

Kiepenheuer&Witsch

336 Seite, gebunden

ISBN: 978-3-462-00201-0

1 Bewertung für Frank Schätzing – Was, wenn wir einfach die Welt retten?

  1. ulw

    Wie gut, dass der geschätzte Autor zu wirklich Allem etwas, aber nicht immer etwas Sinngebendes beitragen kann. Da er auf langjährige Talkrunden-Erfahrung zurückblicken kann, hat er hier ein Büchlein erschaffen, das in einfachster Sprache, bar jedweder physikalischen Kenntnisse, zur Betroffenheitsbildung seiner Leserschaft beitragen wird und welches, frei von dem Aufzeigen von wirklich umsetzbaren, zeitlich realistischen Maßnahmen zur Sofortabhilfe, leicht verständlich das momentan kursierende Weltuntergangsblabla nacherzählt. Die Verkaufszahlen wird allein schon der Wohlklang des Namens des Autors in ähnliche Höhen wie den durchschnittlichen CO2 Ausstoß katapultieren, allerdings in Euro und nicht in Gigatonnen.

    Sollte F. Schätzing an einer Erweiterung seines Horizontes für ein eventuelles Nachfolgewerk interessiert sein, so empfehle ich ihm die Lektüre des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik und wesentlicher Texte zu diesem Thema, oder wenigstens sollte er mal einen Blick in eine Veröffentlichung von z. B. F. Otto oder M. Glaubrecht werfen. Da kommt man dann so wirklich der Verzweiflung nahe.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X