• „Die letzten Meter bis zum Friedhof“ – Tuomainen, Antti

Artikel Übersicht

Bestellen Nur 19,95€ €

Dieser Titel wurde bei den Herbstfavoriten 2018 vorgestellt

Der Tag beginnt schon extrem mies (und das ist noch untertrieben) für Jaako. Gerade einmal 37 Jahre jung teilt ihm sein Hausarzt mit, das er nur noch wenige Tage, maximal Wochen zu leben hat. Offensichtlich vergiftet, werden sich nach und nach seine lebenswichtigen inneren Organe „verabschieden“. Eingedenk dieser Diagnose findet er auch noch als er die Nachricht seiner Gattin Tainna überbringen will, diese wild korpulierend mit einem seiner Angestellten vor. Zusätzlich verschärft sich der Konkurrenzkampf seiner Firma – ein anderes Pilz-Unternehmen tritt auf den Plan – und diese Konkurrenz kennt keine Tabus. Jaako steckt mächtig in der Sch… Aber, und dieses „aber“ ist sein Trumpf: Niemand weiß von seiner nur noch begrenzten Lebensdauer (außer der Mörder), er hat nichts zu verlieren und entsprechend macht er sich an die Arbeit um die „Probleme zu lösen… Hört sich nach Krimi an – ist aber keiner. Diese wilde, verrückte Geschichte ist eher ein Roman, eine mitunter nachdenkliche, philosophisch angehauchte Geschichte, in deren Verlauf sich der Held der Handlung wiederholt in Frage stellt – und dennoch knüppelhart sein Ding „durchzieht“.

 

Leseprobe? – Hier klicken!

Eine Empfehlung von Hans-Günter Draht

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte :)