• „Der Polarbären-Entdeckerclub. Reise ins Eisland“ – Bell, Alex

Artikel Übersicht

Bestellen Nur 16,00€ €

INHALT

In dem Buch geht es um Stella, Beanie, Shay und Ethan. Es spielt scheinbar in einer Welt wo Magie ganz normal ist und wahrscheinlich um 1900, wo es sich für Frauen und Mädchen nicht gehört an Expeditionen teilzunehmen. Doch das ist Stellas großer Traum. Ihr Vater Felix versucht vieles um sie davon zu überzeugen während seiner Abwesenheit bei ihrer gehassten Tante zu bleiben, die sie auf ein Mädchen Internat schicken will. Doch dann kann sie ihren Vater doch noch überzeugen sie mitzunehmen. Auf dem Expeditions-Schiff trifft sie ihre zukünftigen Freunde wonach es anfangs nicht aussieht, denn sie können sich nicht leiden. Auf einmal verlieren sie ihre Gruppe und müssen sich alleine durchs Eisland kämpfen. Doch ACHTUNG:Hier lauern Gefahren wie Yetis oder Frosties.

BEWERTUNG

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil alles so gut und schön beschrieben war, dass man sich alles im Kopf vorstellen konnte. Z.B. als Ethan von den Frosties gebissen wurde, wurde einem selbst ganz kalt oder beim Aufwärmen vor dem knisternden Feuer habe ich die Wärme schon fast spüren können. Was man noch besser hätte machen können, wäre, dass man unwichtige Sachen nicht so ausführlich beschreibt. Teilweise habe ich deshalb vor Langeweile ein paar Seiten vorgeblättert. Trotzdem hoffe ich, dass bald der zweite Teil rauskommt.

 

Eine Empfehlung von Carlotta W. (11 Jahre)

 

Eine Leseprobe findet ihr hier – KLICK

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte :)

Verwandte Artikel

Hier eine kleine Auswahl ähnlicher Artikel: